< Derby-Sieger Aramäer Heilbronn - TSV Schluchten 2:0
Tuesday, September 25, 2018 10:17 Age: 151 Days

Aramäer Heilbronn - TV Pflugfelden, am Sonntag den 30.09.2018 - um 15:30


Hallo liebe Sportsfreunde,    

am kommenden Sonntag begrüßen wir unseren Gast den TV Pflugfelden und das Schiedsrichtergespann um Denis Bisaki. Wir wünschen unserem Gast und dem Gespann eine gute Anreise.

Letztes Samstag konnten wir das Unterländer Derby für uns entscheiden. Unsere Mannschaft war besser im Spiel, jedoch hatten wir in der 1. Halbzeit, nur eine Torchance zu verzeichnen, die Hausherren gleich drei. So ging man mit einem 0:0 in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte erhöhten wir nochmal die Schlagzahl. Der SV Schluchtern fand gar nicht mehr ins Spiel. Nach einem Standart stand K. Berg goldrichtig und köpfte zur 0:1 Führung. Der Führungstreffer gab unserem Spiel eine gewisse Sicherheit. R. Grau tankte sich außen durch und konnte nur durch ein Faulspiel im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte K. Berg sicher. Mit einer besseren Chancenauswertung hätte das Spiel auch höher ausfallen können. Schluchtern war durch die Torchancen in der 1. Halbzeit leicht besser, spielerisch hatten sie allerdings nichts entgegen zu setzen. Der Sieg ging für unsere Mannschaft absolut in Ordnung.

Mit dem TV Pflugfelden kommt am Sonntag eine offensivstarke Mannschaft zu uns ins Frankenstadion. Unsere Gäste haben einen Top-Saisonstart hingelegt. Die letzten drei Spiele wurden allesamt gewonnen. Die Mannschaft um Trainer Christian Hofberger hat einen kleinen Umbruch hinter sich. Topstürmer Dimi Karagiannis ist für jeden ein Begriff in dieser Liga. Mit Besim Vergili ist ein ehemaliger Spieler von uns in den Reihen der Gäste.

Schlegel / Hofer können nach dem Derbysieg kurz mal durchatmen. „Der Sieg war extrem wichtig, wenn man sich mal die Tabelle anschaut. Das Niveau ist eng beieinander. Wir hoffen, dass der Sieg am letzten Samstag nochmal einen Schub gibt. Über verletzte Spieler wollen wir gar nicht mehr reden. Die Spieler die da sind, müssen und sollen es richten.

Am Sonntag kommt ein starker Gast mit einer starken Offensive, die gilt es zu stoppen. Wir spielen zu Hause und wollen auch die drei Punkte in Heilbronn behalten.“

Schell / Steller freuen sich auf den kommenden Sonntag. „Mit Türkspor Obersulm kommt der Liga-Primus. Wir haben, Stand heute, keine Runde gespielt und hinken unseren eigenen Erwartungen hinterher. Am Sonntag haben wir nichts zu verlieren, vielleicht schaffen wir es, unseren Gästen ein Bein zu stellen“, so Steller.

Am Sonntag wird einiges geboten sein im Frankenstadion. Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer und hoffen, dass wir uns in beiden Spielen von unserer besseren Seite zeigen können.

Wir wünschen allen spannende und faire Spiele.

 

Daniel Maroge,

Sportlicher Leiter