< Aramäer Heilbronn - TV Plfugfelden 0:3
Friday, October 12, 2018 12:10 Age: 189 Days

SSV Gaisbach – Aramäer Heilbronn 0:3 // Sa., 07.10.18 15:00 Uhr

Mit allem, was sie haben und auch ein wenig Glück, sind die Aramäer Heilbronn zu einem 3:0-Landesliga-Sieg beim SSV Gaisbach gekommen.


Die Partie begann sehr flott auf dem kleinen Platz in Gaisbach. Die Hausherren hatten die erste gute Chance, doch Dominik Samija parierte mit einem guten Reflex. Kurios war die zweite Möglichkeit für Gaisbach nur eine Minute später. Nach einer lang gezogenen Flanke, die Pietro Palumbo neben das Tor setzte, kullerte der Ball durch ein Loch im Netz ins Tor und der Schiedsrichter gab den Treffer. Nach längerem Reklamieren der Heilbronner wollte er weder das Netz kontrollieren, noch von seiner Entscheidung abweichen. Nur weil der faire Sportmanns Palumbo sich geständig zeigte, nahm der Schiedsrichter den Treffer zurück. Im Gegenzug trafen die Aramäer nach einem Freistoß aus dem Halbfeld mit ihrer ersten Möglichkeit zur Führung. Nachdem der Kopfball von Konstantin Tolu noch vom Torwart Andreas Eberle abgewehrt wurde, staubte Markus Hartmann zur 1:0-Pausenführung ab. Die Gaisbacher machten Druck, nur das Toreschießen klappte nicht. Zumindest nicht in den richtigen Kasten. Denn in der 65. Minute fand ein Gaisbacher Rückpass nicht den Keeper, sondern den Weg ins eigene Tor zum 0:2. Heilbronn ließ sich fallen und lauerte auf Konter. Die Bemühungen der Gaisbacher wurden unkonzentrierter. Chancen für den SSV gab es dennoch. In der Nachspielzeit fiel noch das 0:3.