< Aramäer jubeln über wichtigen Auswärts-Dreier gegen TSV Schornbach
Monday, October 29, 2018 17:21 Age: 19 Days

Am 04.11.2018 - begrüßen wir unsere Gäste die Spvgg Heinriet und den SV Germania Bietigheim


Hallo liebe Sportsfreunde,    

 

am kommenden Sonntag begrüßen wir unsere Gäste die Spvgg Heinriet und den SV Germania Bietigheim. Dem Schiedsrichter Michael Wesolowski und dem Schiedsrichtergespann um Denis Ruff wünschen wir, wie auch unseren Gästen, eine gute An- und Rückreise.

 

Letzten Samstag waren wir in Schwaikheim zu Gast. Das Spiel war schon nach der 7. Minute entschieden. Die Heimelf war die spielbestimmende Mannschaft. Unsere Elf verschlief die erste viertel Stunde. Der Wille war da, um dem Spiel eine Wende zu geben. Die Schwaikheimer waren aber an diesem Wochenende einfach als Mannschaft zu stark, um dem Ganzen nochmal eine Chance zu geben. So musste man eine verdiente Niederlage einstecken und den bitteren Nachhauseweg mit einem 1:4 in der Tasche antreten.

 

Am Sonntag ist der starke Mitaufsteiger Germania Bietigheim bei uns im Frankenstadion zu Gast. Bis dato haben diese eine sehr starke Vorrunde gespielt. Die Mannschaft um Trainer Matthias Schmid ist mit einigen starken Einzelspielern gespickt, die schon höherklassig gekickt haben. Unter ihren Reihen befindet sich auch Isa Gökmen, der drei Jahre lang unsere Farben trug. Unsere Gäste sind, Stand heute, absolut im Soll.  

 

Schlegel / Hofer wollen über das letzte Spiel gar nicht mehr nachdenken. „Unser Fokus liegt auf den Sonntag. Es bringt nichts, sich mit Sachen zu beschäftigen, die wir im Moment eh nicht ändern können. Jede Woche ist es ein Kampf, 14 oder 15 gesunde Spieler beisammen zu bekommen. Wir können leider nicht wie wir wollen. Den Jungs, die jedes Wochenende ihre Beine hinhalten, können wir keinen Vorwurf machen. Sie geben in ihrer aktuellen Verfassung alles. Für ein Wochenende reicht es mal aus und ein anders ist es halt mal zu wenig,“ so Schlegel und Hofer. "Am Sonntag ist es ein sehr wichtiges Spiel für uns, da sollten wir punkten!“  

 

Unsere 2. Mannschaft ist im Aufwind. Vier Siege in Folge zeigt die Formkurve. Das Trainergespann Steller / Schell ist zufrieden. Am Sonntag ist der Spitzenreiter Spvgg Heinriet zu Gast. „Jetzt können wir zeigen, ob wir auf dem richtigen Weg sind“, so das Gespann. „Wir werden alles raushauen, was in uns steckt. Nach 90 Minuten werden wir sehen, was dabei zum Schluss rauskommt.“

 

 

Wir wünschen allen spannende und faire Spiele.

 

Daniel Maroge,

Sportlicher Leiter


Archiv

October 29, 2018 TSV Schwaikheim - Aramäer HN 4:1

Erstmals seit rund sieben Monaten waren am Wochenende die Zuschauer auf den Fußballplätzen wieder warm eingepackt. Sieben Grad zeigte das Thermometer auf dem Sportgelände des Landesligisten TSV Schwaikheim. Die unterkühlte Stimmungslage im Lager des...weiterlesen